[SCHREIBEN]: Über She, die Bockige …

… inclusive mehrerer Gedankensprünge … Nun, das Buch ist jetzt in vollem Schwung. Was ich an Zeit aufbringe, fließt in den Roman. Letzten Endes war das Problem eigentlich absurd. Ich habe dieses Miststück einfach von hinten rannehmen müssen – um es vulgär auszudrücken. Aber das ist zugleich punktgenau das, was… weiterlesen ->

Gedanken dazwischen, Teil 1

Wo dazwischen? Zwischen allem, sozusagen. Das Jahr 2015 ist absolut nicht so verlaufen, wie ich es geplant hatte. Ich gehe sogar so weit, es in einigen Punkten als Debakel zu bezeichnen. Ende November, Anfang Dezember habe ich begonnen, da die Notbremse zu ziehen und mich zu reorganisieren. Zwei solche Jahre… weiterlesen ->

Fortsetzungen

Anmerkung 1: Wir reden hier von Fortsetzungen, die aufgrund eines Erfolgs des ersten Buches entstanden sind. Von Anfang an als Trilogie oder längerer Zyklus konzipierte Werke sind etwas anders zu bewerten. Anlass für diesen Beitrag ist der Starterfolg von Gott der Tentakel. Wie ich es ausführlicher im Newsletter erzählt habe… weiterlesen ->

Endkorrekturen Gott der Tentakel

Ich sitze gerade vor den Endkorrekturen von Gott der Tentakel. Der Roman ist am Freitag zu mir zurückgekommen. Jetzt gehe ich die Fehler durch, nehme die vorgeschlagenen Änderungen an und finde es zum Teil ziemlich peinlich, was mir da passiert ist. Wortverdreher, verkehrte Satzstellungen, verschluckte Buchstaben und so weiter …… weiterlesen ->

Meine Schreibwerkstatt: Arten des Schreibens

Einleitung: Ich möchte in loser Folge ein wenig über meine Sicht, sprich – eine sehr subjektive Sicht – des Schreibens und diverser, damit im Zusammenhang stehender Befindlichkeiten, plaudern. Das Unterfangen trägt den simplen Titel: Meine Schreibwerkstatt. Eine grobe thematische Ausrichtung für die diesbezüglichen Blogeinträge – thematische Abweichungen und Änderungen in… weiterlesen ->