[SCHREIBEN]: Der neue SHE-Roman

Ich musste kurz vor dem Jahreswechsel erkennen, dass ich mit dem Roman in Schwierigkeiten geraten war. Ungefähr 100 Manuskriptseiten haben sich als kompletter Unsinn entpuppt. Nicht zielführend, schlecht geschrieben, lahmarschig. Dazu kam die frustrierende Erkenntnis, dass Teile der Probleme daher stammten, dass das Buch einen vollkommen falschen Arbeitstitel trug. Titel… weiterlesen ->

Schreibwerkstatt: Was wo warum rausbringen…

Damit meine ich die ewige, leidige Frage, ob man sein Buch exklusiv an Amazon binden soll, um es dort zum Verleih freizugeben und so versuchen, Leser und Umsatz zu generieren. Mit diesbezüglichen Überlegungen plage ich mich jetzt schon lange und Antworten darauf gibt es eine Menge. Die Entscheidung abnehmen kann… weiterlesen ->

Sehr seltsam – UPDATE

Das originale Posting findet sich unter diesem Nachtrag. NACHTRAG: Da ich am Freitag geradezu bettlägrig gewesen bin, grippale Befindlichkeiten, konnte ich den Abgabetermin unmöglich einhalten. Markus Kastenholz, der Herausgeber, hat ohne weitere Umstände den Abgabetermin nach hinten verschoben, was eine extrem freundliche Geste war. Ich habe den Text gestern Sonntag… weiterlesen ->

Edition Kultbuch

Gareth redet zu viel, aber immerhin redet er. 🙂 In einer Sache muss ich ihm allerdings zustimmen, die Texte von Alice Alexa zu „anonymisieren“ ist eine vergnügliche Sache. Auch gegen die Shared-World Pläne erhebe ich keinen Einspruch, weshalb auch. Ich freue mich darauf. Ich würde seinen Kommentar sogar dahingehend ergänzen,… weiterlesen ->