Mehr zu den einzelnen Zyklen: Criterion, Prinzessin, Gott der Tentakel, Chaska.

Letzte Aktualisierung: 02/2018

DIE BIBLIOTHEK VON SHE:

–> DAS FRÜHMITTELALTER: Gott der Tentakel:

  • 01: Gott der Tentakel [Roman, 2014, erschienen]
  • 02: Gott der Tentakel: Erokalypse [Roman]
  • 03: Gott der Tentakel: Hentaikriege [Roman]
  • 04: Gott der Tentakel: Octogöttin [Roman]
  • 00: Achtarm-Skizzen: Eine Gott der Tentakel Story [Story, 12/2014, erschienen]

–> DIE APOPHIS-LINIE: Chaska

  • 01: Chaska 1: Tochter aus dem Eis [Roman, 05/2015, erschienen]
  • 02: Chaska 2: Kriegerin ohne Heimat [Roman, 12/2015, erschienen]
  • 03: Chaska 3: Herrin vieler Welten [Roman, 2018]

–> DAS HOCHMITTELALTER – Erster Zyklus: Prinzessin

  • 01: Prinzessin [Roman, 2013, erschienen]
  • 02: Prinzessin: Armee der Finsternis [Roman, 05/2014, erschienen]
  • 03: Prinzessin: Die letzte Kriegerin [Roman, 11/2014, erschienen]
  • 00: Killer-Ich [Story, 2013, erschienen]

–> DAS HOCHMITTELALTER – Zweiter Zyklus: SHE

  • 01: She: Titel folgt [Roman,]
  • 02: She: Titel folgt [Roman]
  • 03: She: Titel folgt [Roman]
  • 04: She vs. Kristina: Titel folgt [Roman]

–> DAS HOCHMITTELALTER – Dritter Zyklus: Kristina die Rote

  • 01: Kristina: Titel folgt [Roman]
  • 02: Kristina: Titel folgt [Roman]
  • 03: Kristina: Titel folgt [Roman]

–> STAND ALONE:

  • Drool [Story, 10/2015, erschienen]
  • Holy Maschinista [Roman]
  • Boat People [Roman]
  • Alf das Mastschwein [Story]

CRITERION:

–> Schwarzer Schwan:

  • 01: Blutliebe [Roman, 03/2016, erschienen]
  • 02: Blutkriege [Roman]
  • 03: Blutlachen [Roman]

–> Stand Alone-Werke:

  • 00: Criterion: Die dunkle Stadt [Collection, 2015, 09/2015]
    • 01: Am Anfang war die Tat [Story, 2009]
    • 02: Expedition [Story, 2009]
    • 03: Killer Klown [Story, 2009]
    • 05: Das Haus am Bamboo Hill [Story, 09/2015]
    • 04: Ferve der Dreckfresser [Story, 2010]

BUCH DES APOPHIS:

–> Kanesha

  • 01: Das Zeichen der Drachen [Fantasy-Roman]
  • 02: Königin der Krieger [Fantasy-Roman]
  • 03: Fremde Krieger [Fantasy-Roman]

–> Eni

  • 01: Verrat [Fantasy-Roman]
  • 02: Sturmzeit [Fantasy-Roman]
  • 03: Kriegerfürstin [Fantasy-Roman]

DER JUNGE ODYSSEUS:

  • 01: Odysseus: Die wandelnden Toten [Horror-Fantasy, Roman]
  • 02: Odysseus …
  • 03: Odysseus …

WIENER WELTUNTERGANG:

  • 01: Frühling der Toten [Roman, 2013, erschienen]
  • 01: Frühling der Toten – rev. Author’s Cut [Roman]
  • 02: Sommer der Kreaturen [Roman]
  • 03: Herbst der Dinge [Roman]

Die Dinge können sich ändern.

Änderungen sind sehr wahrscheinlich.


.

 

23 thoughts on “Zyklen

  1. Hi John,

    ich hab mal ne kurze frage:
    könntest du dir vorstellen, die Storys die nur als Download erschienen sind, mal alle zusammen in nem Buch zu veröffnetlichen. Weil ich halt überhaupt keine E-Books mag ;-) und aber natürlich trotzdem Interesse an den Geschichten hätte.

    Und nur so nebenbei: beim durchgehen deiner Zyklen hier, is mir die Story “Alf das Mastschwein” aufgefallen und schon alleine der Titel ist der absolute Hit, bin gespannt darauf.

    Gruß

    Sascha

    1. Hi Sascha,

      das sind gar nicht so viele Storys, die es rein als eBooks gibt. Drool fällt mir im Moment als einzige Geschichte ein? Aber ja, grundsätzlich wir das allein herumschwirrende Zeug bestimmt in der einen oder anderen Form als Print auftauchen.

      Wenn du dich auf DIE TRIOLE, diese Erotik-Geschichte beziehst, wo ich nur der Co-Autor bin , da entscheide nicht ich, sondern Alice. Und da ist noch nicht einmal die Serie fertig. Wann und wie sich Alice entscheidet, weiß ich nicht.

      Alf, das Mastschwein :-) jaa, wird abartig, aber wann genau, weiß ich selbst noch nicht …

      Beste Grüße, John

      1. Hi John,

        Echt nur Drool?
        Laut Amazon gibt’s doch da noch als E-Book: ” Wiener Weltuntergang”.

        Gruß
        Sascha

      2. Ah, ja, stimmt. Mein kaputtes Kind. Da hat aber der Residenz Verlag bis 2020 (glaube ich, ev. 2022) sämtliche Rechte darauf. Für das Buch, ein Zombie-Science-Fiction-Roman, gibt folgende Optionen:

        a) Ich frage irgendwann an, ob ich es früher zurück bekomme und restauriere dann die ursprüngliche Fassung und was ich aus heutiger Sicht zusätzlich ändern würde.* Das ware dann der “ultimative Author’s Cut”. Den gäbe es dann auch als Paperback.
        b) Ich muss warten, bis die Frist abläuft und bringe dann erst die überarbeitete Fassung.

        Bisher hatte ich keine Gelegenheit, mich um dieses Problem zu kümmern. Es sollte ursprünglich auch zwei weitere Bände geben, aber nachdem der Verlag sein eBook-Label bald wieder eingestellt hat, wurde nichts daraus.

        * Ein paar Szenen hat der Lektor damals abgemildert, ein paar Sachen musste ich noch beim Schreiben entschärfen. Teilweise waren es echt absurde Änderungen, aber tja. Was der Lektor letztendlich tatsächlich gemacht hat, habe ich nie gelesen, er hatte nie eine Änderung mit mir abgesprochen und als das Buch dann erschienen war, hatte ich weder Zeit noch Lust, das zu ergründen.

      3. Oh, dass klingt aber irgendwie ziemlich uncool.

        Naja, kommt Zeit, kommt rat, vielleicht kann man ja in Zukunft noch mit dem Buch ( als Papier ) rechnen.

        Aber schon scheiße, wenn das Werk so zerstückelt wurde.

      4. Klingt schlimmer, als es letztlich ist. Es ist frustrierend und ärgerlich, aber normaler Teil dessen, was bei einer Publikation mit einem Verlag passieren kann. Für die meisten Autoren gehören solche Dinge zum Alltag. Es wird einfach nur selten thematisiert.

  2. Hey John

    Erst mal großes Lob für Blutliebe, richtig bösartige Vampire.

    Man ich würde mir wünschen du würdest mal nennen Hexen-Nonnen-Frauenlager Flick zusammenschustern.

    Ich büßte gerade lesen das Kristina und She aufeinander treffen, ich hoffe das endet in einem Fickfest und nicht in einem Blutbad !!!

    Kanns kaum erwarten die Triologie von Kristina in den Klauen zu halten.

    Gruß Frank

    1. Hi Frank,

      vielen Dank!!! Das freut mich echt!

      Hexen-Nonnen-Frauenlager … ganz unter uns, so etwas ÄHNLICHES hab ich seit längerer Zeit in meinen Entwürfen – mit dem komplett bescheuerten Arbeitstitel “Feuertanz und Stacheldraht” … ;-)

      Ich weiß, wie die Begegnung zwischen Kristina und She ablaufen wird und wenn ich es nicht verhaue, dann … ;-)

      Aber ein wenig Geduld… :-)

      Lieben Gruß,
      John

  3. Hi John.

    Also am Anfang lass ich dir mal n Mega lob da, zusammen mit Edward Lee bist du mein Lieblingsautor.

    Ich freue mich immer über neuen Stoff von dir, und hab bis jetzt alle deine Werke gelesen, bis auf die, die nur als download erschienen sind, da ich auf E-Books nicht wirklich klar komm. Aber die Bücher sind alle in meinem Besitz.

    Ich muss auch sagen, deine Werke haben mich selbst auch inspiriert, ich selbst schreibe schon seit Jahren Songtexte, kleinere Gedichte etc. hab auch schon Musik gemacht ( aber seit 2 jahren leider nicht mehr ). Ungefähr zur selben Zeit las sich meine alte Band auflöste hab ich angefangen Kurzgeschichten zu schreiben und ich muss sagen das vorallem die beiden Bänder ” Am Anfang war die Tat ” und ” Freve der Dreckfresser ” mich anfangs sehr beeinflusst haben, da ich die Atmosphäre bei den meisten der Geschichten einfach nur Gigantisch empfand.

    Desweiteren wollte ich noch mitteilen, dass mein lieblingswerk von dir ” Gott der Tentakel ” ist und ich mich wahnsinnig freue, wenn aus dieser Richtung mal was neues kommt.

    Ok und zum schluss noch eine Mini Kritik. Im Grunde is es gar keine richtige Kritik sondern nur eine kleine Anregung: ich würde mir mal in einer deiner Geschichten einen “coolen” männlichen Charakter wünschen. Bei dir gibt es ja ein Überschuss an weiblichen Figuren, was ja nicht schlecht ist z.B. “SHE” ist eine geniale Figur. Ich hab aber den Eindruck das, die meisten Männlichen Figuren eher naja “bescheuert”, “schwach” und manchmal einfach naja “uncool” rüberkommen, ich würde mir einfach mal so nen Charakter wie “SHE” auch als Mann wünschen. Also vlt. sogar als Gegenspieler von “SHE” so ne verrückte Braut gegen nen Coolen Typ oder so.

    Naja auf jeden fall, wünsche ich dir alles gute und den extremsten Erfolg den man nur jemand wünschen kann, hast es verdient.

    Grüße

    Sascha

    1. Hi Sascha,

      vielen Dank für das gewaltige Lob – du hast da ein paar Dinge gesagt, die mich wirklich stark berühren. Und cool, dass du selbst kreativ bist.

      In Sachen Gott der Tentakel – ja, es wird da was geben. Ich habe es geplant und möchte da weitermachen, werde noch dieses Jahr darangehen, den nächsten Band anzufangen – ob ich ihn heuer fertig schaffe, weiß ich aber noch nicht.

      Die Männer :-) ich weiß, da bin ich stark einseitig … ich verspreche dir, ein paar richtig coole und heftige Typen zu besetzen (ich habe ein paar solcher Exemplare “in Arbeit”).

      In den kommenden “Gott der Tentakel” Werken wird es auch mal männliche Helden geben, SHE, bzw die verrückte Kristina aus den SHE-Büchern werden sich auch mit Kerlen rumschlagen müssen, die sich ordentlich zur Wehr setzen können. Wird ein Spaß.

      Hey, vielen Dank für deine supernetten Wünsche, ich kann das nur zurückgeben – ich wünsche dir den Erfolg, die Befriedigung, die du dir für dich und deine Kreativität wünschst. Ist manchmal mühsam, manchmal hart, mal geht es gut, mal mies – dranbleiben ist alles! (auch wenn es banal klingt)

      Alles Gute,
      John

      1. Hey,

        danke, danke. ;-)

        Hmmmm…ich finds schade das es für “extremere Kunst” in deutsch nicht so nen großen markt gibt.

        So in der art wie der “festa Verlag” nur für deutschsprachige Autoren würde ich mir was wünschen.

        Ich selber hab 2 Kurzgeschichten Bänder geschrieben “Kurzgeschichten aus den verdorbenen Synpasen eines menschlichen Gehirns Teil 1” und “Kurzgeschichten aus den verdorbenen Synapsen eines menschlichen Gehirns Teil 2”, desweiteren eine Sammlung von Songtexten “Fragmente der Vergangenheit”. Ansonsten ca. 20 einzelne Kurzgeschichten, 800 Songtexte und Gedichte und jede menge aufgenommene Songs.

        Richtig veröffentlicht hab ich aber nichts, ein paar Geschichten paar mal so in nem Forum veröffentlicht aber das wars. Hab auch mal Kontakt mit ner jungen Frau gehabt die auch schreibt, bissl extreme Fantasy Geschichten und wollte mit ihr was zusammen machen, hat sich aber bissl verlaufen.

        Naja jedenfalls hab ich mir auch überlegt meine 2 Kurzgeschichten Bänder über Amazon als E-Books zu veröffentlichen ABER erstens bin ich selber kein Fan von E-Books und zweitens fehlen mir da noch so paar Korektur Dinge, kp so n Lektor oder so was.

        Naja was ich eigentlich sagen wollte ist: ich finds für mich selbst aber allgemein für deutsche Autoren schade, dass es eigentlich net so ne große Platform für solche Kunst gibt und oft wird solche Kunst schnell schlecht geredet, weil die meisten nur die Gewalt oder das Obszöne sehen, obwohl oft in dieser art von Geschichten extrem viel Sozialkritik etc befindet.

        Wie schon mal gesagt, z.b. die Atmospähre die du in der Geschichte “Am Anfang war die Tat” aufbaust ist so was von hammer mäßig und eigentlich auch so was von genial kritisch und sagt auch viel über das menschliche verhalten aus, wenn man sich mal richtig mit der Geschichte auseinandersetzt.

        Mal schau, vlt. wird sich ja in Zukunft mal was tun, dass es für solche Literatur nen größeren Markt oder so gibt, wäre wünschenswert.

        So genug geschrieben, ich muss immer aufpassen, dass ich nicht ohne Ende vor mich hin laber. ;-)

        PS: Vorgestern hab ich “Blutliebe” fertig gelesen, wieder sehr gut geworden. Die Idee mit den Kampfnonnen fand ich richtig geil. Aber am geilsten is die Idee mit dem Bezug zum Christentum, mit der Maria Magdalena und so. Richtig, richtig gut gemacht!!!!! Weiter so!!!

        Und auch für dich hoffe ich, dass deine Kunst noch viel mehr Aufmerksamkeit bekommt.

        So ende jetzt aber, sonst wird’s definitiv zu viel und evt. noch verwirrend und so.

        Viele Grüße und alles jute ;-)

        Sascha

      2. Hi Sascha,

        fleißig, fleißig. :-) Was die Plattform betrifft, soll es was vielleicht brauchbares geben – nennt sich horrorabo.de. Mal schauen, ob das was wird für ein breiteres Publikum. In Sachen Verlagen wird sich da kaum großes tun, fürchte ich.

        Was einen Lektor angeht, es gibt das selfpublisher Forum und die Selfpublisher Gruppe auf Facebook, dort findet sich sich sicher jemand, wenn du dich mal überwinden kannst/willst ;-)

        Danke dir :-)

        Beste Grüße und bleib kreativ,
        John

      3. Hi John,

        hatte in letzter Zeit wenig Zeit, wegen Umzug und so.
        Jetzt is wieder Luft für kreatives Zeug und so und jetzt kann ich mich mal auch auf den Seiten da umschaun. ;-)

        Gruß

        Sascha

  4. Mein lieber John,

    für 2015 hast du dir ja einiges vorgenommen:

    Da wären :

    Erbarmungslos,Drool,Die Irre,
    Eros der Tentakel und die Chasca Triologie.

    Puhh Mega Pensum.

    Respekt !!!

    Viel Erfolg beim Umsetzen.

    Gruß Frank

    1. Hallo Frank, ein wenig ehrgeizig, das Programm, ich weiß ;-) und noch bin ich zuversichtlich, meine Pläne zu halten. Danke und liebe Grüße, John

  5. Hey John!

    …..und worum wird es in DROOL gehen?

    Bin durch Zufall auf die Prinzessin gestossen. Der Hammer. Dachte, nach Edwards Lee und Konsorten sei das Mass der Dinge für mich erreicht. Aber die Prinzessin über trifft sie alle. Danke dafür.
    Hätte mir natürlich hier und da ein wenig mehr Ausschmückung der post-atomaren Welt gewünscht. Wirklich extrem gelungene Einfälle werden manchmal leider zu beiläufig abgehandelt (auch die Droole ;) ) Aber das ist Meckern auf hohem Niveau.
    Freue mich auf alle anderen und kommende Werke! Na, da hab ich ja jetzt erstmal was vor.

    WEITER SO!!!!!!!!!!

    1. Hi Fanboy!

      Vielen Dank für dein Lob, freut mich ungemein. DROOL … soll ich das jetzt wirklich spoilern? ;-) Sagen wir mal so, es ist eine Prequel-Story zu Prinzessin, nur ohne SHE.

      In Sachen Ausschmückung kann ich dich vertrösten, ich bleibe nicht bei der Trilogie, es wird weitere Romane aus diesem Universum geben, mit alten Bekannen und neuen Gesichtern und da kommen dann nach und nach weitere Details dazu, die ich hier absichtlich eher vage gelassen habe.

      Ich habe da weitreichende Pläne… :-)

      Liebe Grüße,
      John

  6. Hallo John

    Es ist jetzt Ende 2014.

    Kannst du schon was zu “Die Irre” sagen.

    Oh, man wie kann man nur so an einem fiktiven Character hängen wie ich an der Kurkova.

    Verfluchter Mist !!!!

    Ich liebe SHE aber die Kurkova….

    Ich will ja nicht Nerven,doch will ich.

    Gruß Frank

    1. Hi Frank!
      Mann, du bist ja süchtig nach der Verrückten! Irgendwie verstehe ich dich, die hat was, die Wahnsinnige. Da bekomme ich doch glatt ein schlechtes Gewissen, weil ich inzwischen genau sagen kann, wann Kristina auftaucht – ich habe es im Newsletter stehen, der morgen rausgeht. Vorab für dich, es wird November 2015. Das ist verdammt lang, ich weiß, Scheiße, tut mir Leid. Bis dahin bleibt dir Prinzessin 3 zur Überbrückung, da flippt sie ein wenig herum. ich kann dir nicht mal fix zusagen, dass ich eine Story mit ihr zwischendurch schreibe, mein Terminplan ist extrem dicht. Ich werde es versuchen, aber ohne Garantie.
      Sei tapfer, liebe Grüße,
      John

  7. Hallo John…

    Will dich ja nicht Nerven.

    Aber könntest du ein ungefähres Datum für “Die Irre”
    nennen.

    Ich kann ohne die Kurkova nämlich nicht mehr leben !!!!

    Gruß Frank

    1. Hi Frank,

      also, Kristina hat einen kurzen und obszönen Auftritt in Prinzessin 3 (ab November), in dem etwas deutlicher wird, was genau kommen wird. “Die Irre” selbst hoffe ich, Ende nächsten Jahres noch zu schaffen, aber das kann ich im Augenblick unmöglich versprechen, das wird sich gegen Jahresende weisen, wenn ich Prinzessin 3 hinter mir habe und den Fortschritt beim darauf folgenden Roman abschätzen kann. Aber ich freue mich selbst ziemlich drauf.

      Beste Grüße, John

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen