[BROMBEEREN]: Ernte …

Brombeerblüte… vom eigenen Busch. Der kleinere der beiden Gärten, 1 Busch, der allerdings Unmengen Beeren trägt, die alle nacheinander zu verschiedenen Zeiten heranreifen. Jeden Tag also wenigstens eine Handvoll der Beeren gemampft. Die heutige Schüssel ist die Nr. 3 innerhalb der letzten 7 Tage, momentan noch nicht erntereif sind noch geschätzte 10 solche Portionen. Nicht alle Früchte sind am Foto sichtbar – viele sind noch klein und grün, aber die werden noch.

Es gibt sogar noch vereinzelte Blüten. Sind sehr niedlich, zartrosa. Ist jetzt keine Farbe, die mich in Begeisterung versetzt, aber im Zusammenspiel mit der Zartheit dieser Blüten ist das doch eine ansprechende Optik, die sich da bietet. Und es gibt noch jemanden, der diesen Busch wirklich ausgesprochen gern mag. Aber darüber folgt irgendwann ein eigener Beitrag.

BrombeererrnteBrombeerbuschWie dem auch sei, der Busch bekommt von Mittag an bis zum Abend die volle Sonne ab. Jede Menge Energie, um die Früchte heranreifen zu lassen.  Sofern dieser bisher mehr als durchwachsene Sommer noch ein paar ordentliche Sonnentage im Angebot hat.

Wie dem auch sei, es macht ziemlich große Freude, die Beeren zu ernten und darum wird nächstes Jahr ein zweites Gestrüpp dazukommen.

Es ist von großem Vorteil, wenn man in diesem Haushalt Brombeermarmelade mag.


Der Beitrag [BROMBEEREN]: Ernte … erschien am 18.07.2018 auf JohnAysa.net


.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen