Header: Ausschnitt Cover: James Blish: Hexenmeister

[NOSTALGIE-SONNTAG]: Der Hexenmeister

James Blish: Der Hexenmeister

Horror-Roman

Cover: James Blish: HexenmeisterHeyne 01/5059; 1974, ISBN: 3-453-00380-2

OT: Black Easter; 1968

INHALT: Was wäre, wenn die in Grimoiren, Zauberbüchern, beschriebenen Rituale zur Dämonenbeschwörung wirklich funktionieren würden? In Theron Wares Welt ist dies der Fall: Der Schwarzmagier arbeitet für den Waffenhersteller Dr. Baines und soll für ihn einen Tag lang alle Dämonen der Hölle auf die Erde bringen – nur um zu sehen, was passiert. Doch Wares hat damit eine Kraft entfesselt, die sich nicht so leicht wieder bändigen lässt …

Der Hexenmeister … als Kindle Edition bei Amazon …

James Blish, 1921 – 1975, war Mikrobiologe, der als Science Fiction-Autor Bekanntheit erlangte. Die fliegenden Städte ist sein berühmtestes Werk, vor allem aber waren seine Erzählungen zu Star Trek Classic bekannt. Da er für die Erzählungen oft sehr früh auf Drehbücher zugreifen musste, unterschieden sich die Storys durchaus auch mal deutlich von dem, was letztlich ausgestrahlt wurde. Blish war ebenso ein angesehener – auch einer der ersten –  Literaturkritiker der Science Fiction.

Der Begriff “Gas Giant” – Gasriese bzw. Gasplanet für große, hauptsächlich aus Gasen bestehende Planeten stammt von ihm. Blish scheint menschlich ein eher schwieriger Charakter gewesen zu sein mit dem Wunsch, sich deutlich von anderen Menschen zu unterscheiden.


Der Beitrag [NOSTALGIE-SONNTAG]: Cover: Der Hexenmeister erschien am 07.04.2019 auf JohnAysa.net


.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.