22. Oktober 2021

JOHN AYSA

finished, not perfect

[NOSTALGIE-SONNTAG]: Die Ungeheuer aus der Tiefe

Header - Ausschnitt Cover: Die Ungeheuer aus der Tiefe, Eleanor Robinson
... not high literature, but then again, it’s a skinny little pulp novel called Chrysalis of Death ...

Eleanor Robinson: Die Ungeheuer aus der Tiefe

Cover: Die Ungeheuer aus der Tiefe, Eleanor RobinsonRoman; Vampir Horror-Roman 49, Pabel 06/1977

OT: Chrysalis of Death, 1976

Ich weiß nicht, ob die deutsche Ausgabe verändert wurde, möglich ist es, dazu müsste ich sie erst lesen und Zeit dafür zu finden, ist gar nicht so einfach. Jedenfalls ist die englische Ausgabe eine eher deprimierende Sache. Nicht, dass das Buch schlecht geschrieben wäre, Eleanor Robinson (???? – 1988) beherrschte ihr Handwerk. Allerdings ist die Geschichte eher fatalistisch und niederschmetternd…

Offenbar hat die Autorin, über die es nicht viele Informationen zu geben scheint, nur zwei Romane geschrieben, von denen ihr Erstling, Die Ungeheuer aus der Tiefe, das bessere Buch ist.

Eleanor Robinson war die Großmutter der Jugendbuch-Autorin Kathryn Fitzmaurice, die allerdings seit 2015 mehr oder weniger von der Bildfläche verschwunden ist (keine Bücher erschienen, kein Tweet, Website offline).


Der Beitrag [NOSTALGIE-SONNTAG]: Die Ungeheuer aus der Tiefe erschien am 28.04.2019 auf JohnAysa.net


.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen