Wiener Weltuntergang

Inhalt: Österreich hat sich vom Rest der Welt isoliert und wird totalitär regiert. Ein ideales Umfeld für geldgierige Unternehmen, die hier ungehindert ihre brutalen und unberechenbaren Experimente durchführen können. Doch es gibt auch Widerstand: Ein kleine Gruppe von jungen Aktivisten bricht in ein Labor ein und befreit eines der Experimente namens Helmut – mit ungeahnten Folgen. Helmut ist mit einem hochansteckenden Supervirus infiziert, der Menschen zu Zombies werden lässt und sich unaufhaltsam weiterverbreitet. Erkennt die Welt die Gefahr früh genug?

Seit September 2013. In 20 Episoden. Im Online-Laden eures Vertrauens. Nur als Kindle Edition bei Amazon …

UPDATE: Das Buch ist seit März 2014 in einem Band erhältlich und zwar … hier.  Die komplette Geschichte in einem Band. Der Roman ist nicht unbedingt schlank, soll heißen, ein dickes Buch. Das ist der Preis auch – für meinen Geschmack ist er zu dick, nur habe ich diesbezüglich nichts zu melden.

Sollte es jemanden interessieren – die ursprünglich hier gelisteten 20 einzelnen Episoden finden sich ein Stück weiter unten … aus rein historischem Wert lasse ich sie einfach dort stehen, nehme aber die Links raus, die erscheinen mir eher sinnlos.

Cover: John Aysa: Wiener WeltuntergangJohn Aysa über das Buch: “Das Cover zeigt eigentlich nur einen Aspekt des Buches – Zombies. Trashige Zombies, das ist schon richtig. Aber eigentlich steckt da viel mehr in dem Roman drinnen, ein weiteres Genre. Von daher müsste auch die Inhaltsangabe weiter greifen, aber das geht wohl nicht. Ich sage nur so viel dazu – merkwürdige Entwicklungen bahnen sich im Laufe der Geschichte an.”

John Asysa zum Buch: “Ich bin gefragt worden, ob es eine Fortsetzung geben wird. Meine Antwort darauf war – ich habe bei diesem Buch immer in Form einer Trilogie gedacht – allerdings nicht in klassischer Fortsetzungsform. Ja, ich möchte gern die zwei anderen Bände schreiben. Mal sehen, wie bald das möglich ist. Wenn der Verlag will, sicher schneller, wenn dieses Experiment mit Fortsetzungsgeschichte nicht so funktioniert … dann wird es länger dauern, bis es weitergeht.”

John Aysa zum Buch: “Natürlich habe ich die Hosen voll. Die Sache floppen zu sehen wünsche ich weder mir noch dem Verlag. Zum einen haben sich die Leute dort wirklich bemüht, mit den 4 Serien ein breites Angebot auf die Beine zu stellen – einen winzigen Einblick in den Aufwand habe ich schließlich gehabt – zum anderen ist natürlich klar, dass ich als Autor mir einen Erfolg wünsche. Schließlich möchte ich die weiteren – durchaus doch auch andersartigen – Bände schreiben und – Geld verdienen mit meiner Arbeit will ich auch. Naheliegend, oder?”

Ep. 1: Vorspiel mit Panik () 22.09.2013

Ep. 2: Tod und Wiedergeburt () 29.09.2013

Ep. 3: Die Domina () 06.10.2013

Ep. 4: Sonnengott – Tentakelgott () 13.10.2013

Ep. 5: Anarchie und Anziehung () 20.10.2013

Ep. 6: Leguanlederstiefel () 27.10.2013

Ep. 7: Sterben im Prater () 03.11.2013

Ep. 8: Irrungen, Wirrungen, Beziehungen () 10.11.2013

Ep. 9: Das Chaos beginnt () 17.11.2013

Ep. 10: Das Chaos gewinnt () 24.11.2013

Ep. 11: Unschöne neue Welt () 01.12.2013

Ep. 12: Schweinereien und Lichtblicke () 08.12.2013

Ep. 13: Enthüllungen () 15.12.2013

Ep. 14: Himmelhunde auf Höllenpfaden () 22.12.2013

Ep. 15: Knastschwestern () 29.12.2013

Ep. 16: Sterne und Müll () 05.01.2014

Ep. 17: Fremde Welt – fremde Zivilisation () 12.01.2014

Ep. 18: Das Herz der Finsternis () 19.01.2014

Ep. 19: Kampf der Kulturen () 26.01.2014

Ep. 20: Es ist voller Sterne () 02.02.2014

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen