Zyklus: Criterion

Criterion ist mein zweiter großer Zyklus nach den SHE-Romanen. Criterion ist eine Großstadt, in der viele Dinge passieren, von denen die meisten Menschen keine Ahnung haben – Dinge, von denen sie gar nicht wissen wollen, dass es sie gibt. Bisher gibt es einen Roman und 5 Erzählungen, weitere Werke werden folgen.


Band 01: BLUTLIEBE

Erschienen: 03/2016; Seiten: 308; Preis eBook: 4,99 Euro; Preis Paperback: 14,90 Euro

Erhältlich als: eBook bei Amazon / Paperback bei Amazon / eBook bei Thalia / eBook bei Weltbild / eBook bei Hugendubel / eBook bei eBook.de /

edition kultbuch 03/2016; ISBN eBook: 978-3-902913-19-7; ISBN Paperback: 978-3-902913-18-0;

INHALT: Aria ist Jägerin eines alten und mächtigen Vampir-Clans, des Hauses Han. Unbemerkt von den Menschen regieren die Vampire im Hintergrund die Geschicke der Stadt. Als der Clan mit einem Schlag an zwei Fronten zugleich in Bedrängnis gerät – Arias Tochter Flora verschwindet und ein schwerer Anschlag zerstört wertvollen Besitz – setzt sie alles daran, das verlorene Kind wieder zu finden.

Die Königin des Clans, Ausi von Haithabu, nutzt die Situation, um die Familie auf den Kopf zu stellen und für einen bevorstehenden Krieg zu rüsten. Arias Suche nach ihrer Tochter entgleitet in ein Chaos, sie zieht eine Spur der Vernichtung durch die Stadt. Überdies verstrickt sie sich zusätzlich in eine Beziehung, die ihr Leben noch komplizierter gestaltet. Denn auch ihre Königin hat bestimmte Vorstellungen betreffend Arias Zukunft.

Und dann sind da die Kräfte, die gegen die Vampire vorgehen und diese unter Zugzwang setzen – mit weitreichenden Folgen.


Band 00: Criteron – Die dunkle Stadt

Der Moloch, in dem, ungeahnt vom Großteil der menschlichen Bewohnern, Geschehnisse vorkommen, die jenseits aller Menschlichkeit liegen. Die Stadt, in der Verbrechen fast immer verhängnisvolle Wendungen nehmen und wo die Dinge sehr rasch außer Kontrolle geraten.

Dieses Buch versammelt die ersten fünf Langerzählungen in einer Collection, vier der Bände sind auch einzeln als eBooks erhältlich. Eine Story – Das Haus am Bamboo Hill – ist brandneu, vier Erzählungen sind Neuveröffentlichungen.

Der Sammelband mit allen 5 Geschichten ist bei Amazon als eBook und ebenfalls bei Amazon als Taschenbuch  erhältlich.

Folgende 4 Geschichten sind einzeln als eBooks zu bekommen:


Criterion Short Shot 01: Am Anfang war die Tat:

Was machst du an einem Tag, der dich deinen Job, deine gesamte bisherige Existenz und die letzten Nerven kostet, während du in einer Pissbude von Lokal hockst, dir gegenüber hockt ein nervtötender Bekannter und eine Kellnerin, die dich scharfmacht, serviert dir Alkohol, während es vor dem Fenster schüttet wie aus Kübeln. Was tätest du? Norman denkt an einen Amoklauf.

eBook bei Amazon


Criterion Short Shot 02: Expedition

Wer aus der Bahn geworfen wird, der findet den Weg zurück nicht mehr. Das musste vor vielen Jahren auch Kristof erfahren, der jetzt ein Dasein am Rande der Gesellschaft lebt, tief unten in den Schächten. Dort ist er sicher vor den Unbillen der Oberwelt. So denkt er. Doch eines Tages stößt er auf ein Rätsel, das ihn nicht mehr loslässt. Und das ihn geradewegs in die Hölle führt …

eBook bei Amazon


Criterion Short Shot 03: Killer Klown

Mark arbeitet gern am Jahrmarkt. Er hat ein Auge auf Betrunkene und kann nebenher noch ein paar krumme Geschäfte machen. Bis er eines Tages dem horrendsten Clown begegnet, den er je gesehen hat. Der unmöglich menschlich sein kann. Er wechselt den Job, wird Friedhofsarbeiter. Ein ruhiger Job, genau, was er gesucht hat. Bis er durch Zufall dem Killer-Clown, dem Klown, auf die Spur kommt.

Dieses Mal macht er sich an die Verfolgung. Blöde Idee.

eBook bei Amazon


Criterion Short Shot 04: Das Haus am Bamboo Hill

Marketa Wilson ist eine ausgezeichnete Ermittlerin. Behauptet sie. Aber sie ist auch launisch, bissig und kann ihren Partner auf den Tod nicht leiden. Sie ist der Schrecken der Abteilung, mit der sich niemand anlegt, nicht einmal die Vorgesetzten.

Ihr neuester Fall ist absurd, brutal, grotesk. Ein Mord, ein Ritual. Nur eine von vielen Möglichkeiten. Was nicht gerade ihre Laune fördert. Und das, was sie herausfindet, verstimmt sie noch mehr.

eBook bei Amazon


Nur im Sammelband erhältlich:

Criterion Short Shot 05: Ferve der Dreckfresser

Ferve hat Hunger. Brennenden, wütenden, alles beherrschenden Hunger. Es gib keinen anderen Weg, dem Terror des Hungergefühls nachzugeben als … Nahrung. Nur, das ist das Problem. Junkfood. Aber es gibt keine Alternativen, nicht für ihn. Ferve weiß. Friss oder stirb. Oder ist es friss und stirb? Und für wen? Der Hunger erschwert das Denken.


.