Foto: John Aysa: Selfie

… inclusive mehrerer Gedankensprünge … Nun, das Buch ist jetzt in vollem Schwung. Was ich an Zeit aufbringe, fließt in den Roman. Letzten Endes war das Problem eigentlich absurd. Ich habe dieses Miststück einfach von hinten rannehmen müssen – um es vulgär auszudrücken. Aber das ist zugleich punktgenau das, wasweiterlesen …

Seit Jänner kämpfe ich mit dem aktuellen Skript von Prinzessin 4 bis zu dem Punkt, an dem der Fortschritt zu einem kompletten Stillstand gekommen ist. Mit dem, was ich bisher habe, bin ich unglücklich. Es gefällt mir nicht. Es ist letzten Endes einfach nur eine Wiederholung von Dingen, die ichweiterlesen …