1. Juli 2022

JOHN AYSA

finished, not perfect

[PERSÖNLICHES]: Prost …

Eigens Foto: Dose Zombie Attack Drink
Zombie-Plörre oder nicht Zombie-Plörre, welch Frage ...

Manches Mal finde ich es unwiderstehlich, komische Getränke zu verkosten, die ich absolut nicht kenne und von denen schon mal anzunehmen ist, dass das Ergebnis alles andere als positiv sein wird. Gelegentlich passiert auch eine positive Überraschung, aber oft genug spiegelt die Gestaltung des Trink-Behältnisses wider, was an Geschmack zu erwarten ist.

Eigenes Foto: Dose Zombie Attack DrinkDas ist, zugegeben, keine Sache von sonderlicher Bedeutung. Es ist sogar fraglich, ob solch ein Faible für das Verkosten merkwürdiger Getränke auch Erwähnung finden braucht. Damit ist natürlich die Gegenfrage auch gleich da – warum zum Henker nicht? Kann ja unterhaltsam sein, oder weiß der Kuckuck, inspirierend, warnend, was auch immer.

Nebenstehende Dose jedenfalls fand sich in einem Billig-Laden, war mir noch nie zuvor untergekommen und aufgrund der Gestaltung unweigerlich ins Auge gestochen. Ich kann beim besten Willen nicht einmal mehr sagen, ob das letzten Samstag oder gar erst am Montag war, dass ich das Zeug gekauft habe, und was die Dose gekostet hat, lässt sich auf deutlich unter zwei Euro festlegen, aber genauer geht es nicht.

Das sagt viel über meine Art aus, mir Dinge zu merken, kommt mir vor. Oder ich vertrottele langsam, das kann auch sein. Dann merke ich es nicht und das ist wiederum gut. Aber egal, es geht um dieses Gesöff, dass nach dem Erwerb für einige Stunden in den Kühlschrank wanderte, ehe es zur Verkostung herhalten musste.

Geschmacklich recht okay, Orange und Zitrone waren zu schmecken, wenngleich ich an der Echtheit des Geschmacks leise Zweifel hege. Hat hübsch geprickelt, weil mit Kohlensäure. Was das Ding allerdings eindeutig NICHT ist, ist ein Energy-Drink. Es ist schlicht und ergreifend Limo. Nicht im Ansatz gab es irgendeinen Energieschub oder wenigstens nur die klebrigsüße Geschmacksnote flüssiger Gummibärchen, die Energy-Drinks so eigen ist.

Also doch ein einfaches Zombie-Gesöff, was den Energie-Faktor angeht. Geschmacklich habe ich schon deutlich üblere Dinge getrunken – es gibt da ein paar Dosen mit Jim Beam und Geschmacksverwirrungen, da krepieren alle Geschmacksknospen.

Auf seine ganz besondere Art ist Zombie-Attack ein unterhaltsames Gesöff. Kann man gelegentlich trinken, wenn man etwas mit Geschmack möchte, aber für “Energy” sollte man sich andere Flüssigkeiten suchen …

Tja, das war jetzt gewaltig weltbewegend, ich weiß. Hat mich trotzdem unterhalten.

Vielleicht mache ich das nochmal.

Schönen Tag wünschtJohn

Der Beitrag [PERSÖNLICHES]: Prost … erschien am 02.06.2022 auf JohnAysa.net


Eigenes Foto: Dose Zombie Attack Drink.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen