[REBOOTING MYSELF]: Vorschau auf 2018

Schönes neues Jahr, alle! Glück und Zufriedenheit! Und Gesundheit obendrauf!

Ich wünsche euch einen tadellosen Start in ein erfülltes Jahr 2018!


Sinnigerweise beginnt die Vorschau mit einer Rückschau. 2017 war vom Schreiben her mein vermutlich schlechtstes Jahr überhaupt. Ein paar (gute!! immerhin) Erzählungen in der 1. Jahreshälfte, das war alles. Jedes andere Werk, an dem ich mich versucht habe, ist gescheitert. Zum einen, ich hatte schlicht viel zu wenig Zeit. Das war von vornherein klar. Ich wusste, dass das Probleme geben wird, ich wusste, dass mich das zwischendurch deprimieren und entmutigen würde. Was ich nicht wusste, war, wie sehr ich mich selbst negativ beeinflusst habe. Letzten Endes war das Scheitern fast zwangsläufig.

Im Laufe des Dezember ist wieder einen positiven Zugang zum Schreiben und einen Weg gefunden, mich kreativ unter Druck zu setzen und mir Terminvorgaben zu setzen, die ich unmöglich ignorieren kann. Das ist genau die Art und Weise, auf die ich mich positiv motiviert dazu zwinge, das Schreiben ernsthaft und professionell wiederzubeleben.

Auch was die Website und den eingeschlafenen Newsletter angeht, greift diese Motivation. Das heißt, regelmäßige Postings, anfangs 1x wöchentlich, schrittweise auf 2x wöchentlich erhöht. Ein voraussichtlicher 2-monatlicher Newsletter. Twitter werde ich weiterhin ignorieren, Facebook vermutlich wöchentlich heimsuchen.

Was heißt das für das Schreiben?

  • Band 4 von SHE wird endlich mit voller Kraft bearbeitet (von Null an, 2x gescheitert, alles verworfen)
  • Band 2 der GOTT DER TENTAKEL Romane wird endlich in Angriff genommen
  • Band 3 von CHASKA wird fertiggestellt. Lang überfällig.
  • Bis Jahresende 2018 werden 12 Erzählungen fertiggestellt. Wie und wann sie veröffentlicht werden, ist eine andere Sache.

Darüber hinaus muss ich folgendes tun:

  • WEBSITE: regelmäßig posten, zuerst aber umgestalten
  • NEWSLETTER: Alle 2 Monate
  • SOCIALMEDIA: Facebook, dezent regelmäßig, doch deutlich präsenter als zuletzt

Der absolute Vorrang jedoch ist dem Schreiben gegeben.

Heute ist der 1. Jänner. Das Jahr 2018 läuft, meine Vorgaben sind alle schriftlich fixiert und ab heute geht es los.


Der Beitrag [REBOOTING MYSELF]: Vorschau auf 2018 erschien zuerst auf JohnAysa.net


.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen