[EIGENE WERKE]: Master and fucking Commander

Master and fucking Commander

Cover: Blutgrütze 0406/2017, Blutgrütze 4, K&K Books, Hrsg. Markus Kastenholz

als Taschenbuch und eBook bei Amazon …

Dinge, die in Wäldern lauern … tödlich, erbarmungslos, brutal. Und oft genug nicht zu sehen, nicht zu hören, nicht zu riechen. Bis es zu spät ist. Hat man Glück, gibt es eine Vorwarnung. Nebel zum Beispiel …

Anmerkung: Ich lebe in einem größeren Kaff inmitten des Wienerwalds – Mittelgebirge, Biosphärenpark, wunderbar ausgedehnte, dichte Wälder. Es ist ein Traum, an brütend heißen Sommertagen einfach in den Wald zu gehen, wo es gleich 10 Grad weniger hat und man dann versteht, weshalb gesunde Wälder so extrem wichtig sind. Ich liebe den Wienerwald. Der durchaus auch unheimlich sein kann. Wie in der Geschichte, wenn einem die Fantasie durchgeht – tut sie das?

Nachdem der Verlag an internen Querelen zerbrochen ist, wird das Buch wohl sehr bald offline sein. Die Story hat auf alle Fälle schon eine neue Heimat gefunden.


Der Beitrag [EIGENE WERKE]: Master and fucking Commander erschien zuerst auf JohnAysa.net


.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen