The Danish National Symphony Orchestra sind Spezialisten für die orchestrale Live-Umsetzung großer Musikstücke aus Filmen. Ihre Interpretationen von Ennio Morricone sind erstklassig. Auch die Blade Runner Suite ist hervorragend, wenn auch hörbar different zum originalen Score von Vangelis. Die Musik ist jedoch in den 1980er Jahren auf Synthesizern entstanden, das ist wohl kaum ident im Klang wiederzugeben. Zerknittertes Papier als Musikinstrument – unglaublich effektiv für das, was es machen soll.

Der einzige Schwachpunkt – die finale Rede von Roy Batty, im Film unnachahmlich von Rutger Hauer gesprochen. Sehr gut, aber … tja. Wie soll sie auch nur an das herankommen, was Rutger Hauer geschafft hat in dieser Szene, die mir bis heute Gänsehaut beschert, wenn ich sie sehe – und ich glaube, Blade Runner habe ich wohl an die 100x gesehen. Paarmal mehr oder weniger, ich weiß es nicht.

Egal. Exzellente Musik für Stimmung und Gemüt. Melancholisch, aber fantastisch.

Gute Unterhaltung
John



Ab dem Start des Videos werden Daten an YouTube gesendet. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google


Lest die Abenteuer des heldenhaften Nicht-Helden Santo Silva … oder einen anderen Aysa … oder zwei, oder drei 


Der Beitrag [MUSIKEPOS]: Blade Runner Suite erschien am 10.03.2021 auf JohnAysa.net


Screenshot: Danish National Symphony Orchestra.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.