[KURZFILM]: Lorne (Postapokalypse)

Oder ist es nicht?

Ja, klar, es ist eine Geschichte, die nach einem Debakel spielt, das die Welt endgültig in die Scheiße geritten hat. Aber das Setting lässt das eher vermuten. Es könnte auch was ganz anderes sein.

Wie dem auch sei, ein großartiger Guy Pearce, einer der am meisten unterschätzten Schauspieler unserer Zeit, liefert knapp 15min eine Meisterstück seines Könnens. Vor allem die Eingangssequenz ist wunderschön inszeniert. Kameraplatz, Bildausschnitt, Kulisse, Farbe – und dazu das minimalistisch eindringliche Spiel von Guy Pearce. Exquisit.

Inzeniert hat Jesse Leaman, nach einem Drehbuch von Taylor Adams.

Wünsche gute Unterhaltung.


LORNE (Short Film) from Jesse Leaman on Vimeo.


Der Beitrag [KURZFILM]: Lorne (Postapokalypse) erschien erstmals am 09.02.2018 auf JohnAysa.net


.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen